Mrz
06

Videoaufnahmen mit dem Fotoapparat

Posted under Allgemein by Sarah

Da heute immer mehr Aufnahmen mit einem Fotoapparat gedreht werden, möchte ich Ihnen einiges dazu erzählen.
Seit einiger Zeit wurde es immer beliebter Hochzeitsclips, Musikvideos und auch Werbefilme mit einer Spiegelreflexkamera aufzunehmen.
Ein Profi Videograf wie ich würde dazu beispielsweise die Canon 5D Mark II einsetzen, da diese einen Vollformatsensor (24x36mm) besitzt. Dies birgt den Vorteil, dass das Licht, sowie die Details besser und schärfer aufgenommen werden, dementsprechend kommt ein gutes Bild zustande.
Leider hat diese Kamera den Nachteil, dass der Monitor fest verarbeitet ist, sodass die Position sich nicht verändern lässt. Vor allem bei hohen oder tiefen Aufnahmen erschwert das die Lage durchaus. Deswegen wird dazu ein externer HDMI fähiger Monitor benötigt.
Um alle externen Geräte verwenden zu können und nicht in Bedrängnis zu geraten, nutze ich ein Accessoire von Red Rock, was mir ermöglicht, einen externen Monitor, ein externes Mikrofon, externes Licht, sowie zusätzliche Speichermodule daran zu befestigen.
Dieses Accessoire nutze ich vor allem bei Love Storys und Musikvideos, da dort genug Zeit ist, um alles anzubringen und zu verändern.
Wenn ich allerdings sehr wenig Zeit zur Verfügung habe, muss ich ohne externe Geräte arbeiten. Dann verwende ich zwei verschiedene Kameras, die Canon 5D Mark II, sowie die Canon 60D. Die Canon 60D hat den Vorteil, dass der Monitor ausklappbar und variabel ist, sodass ich diesen je nach Position verändern kann, dies ermöglicht somit andere Perspektiven und Bewegungsmöglichkeiten.
Warum es so beliebt ist mit Spiegelreflexkameras Filme zu drehen, ist leicht erklärt. Zum einen ermöglichen die Kameras einen speziellen Cinema Look, sodass nach der Bearbeitung ein wirklich realistischer Film entsteht, dies wird natürlich der Vollformat Kamera verdankt.
Zusätzlich kann bei den Fotoapparaten viel mehr Objektive verwenden, welche es bei Videokameras in der Form nicht gibt.
Leider ist es fast unmöglich Reportagen mit den Spiegelreflexkameras aufzunehmen, da diese weder einen automatischen Zoom besitzen, noch schnell umstellbar sind, da die Bedienknöpfe anders positioniert sind.
Eine Videokamera ist in diesem Fall leichter zu bedienen, da die Knöpfe so angelegt sind, das schnell und einfach zwischen den Aufnahmemoden umgeschaltet werden kann. Des weiteren besitzt eben diese einen 20 fachen Zoom, welcher ein Zoomen ohne Verlust von Details und Schärfe ermöglicht. Dies könnte mit einem Fotoapparat nur erreicht werden, wenn Objektive verwendet werden würden, welche bis zu 10kg schwer sind.
Daher teile ich die verschiedenen Aufnahmen nach Kameras auf, sodass Musikvideos, Werbefilme, sowie Hochzeitsclips häufig mit einer Spiegelreflexkamera und Reportagen mit der Videokamera gedreht werden.

Selbstverständlich berücksichtige ich dabei jegliche Kundenwünsche, da ich meinen Kunden alles ermöglichen möchte.

Videoaufnahme mit Fotoapparat

Fotos: Neff Fotografie / Göttingen

Add A Comment

Copyright © by Alexander Neff Autor: Alexander Neff Fotografie: Natalia Neff Alle Rechte vorbehalten
Das Kopieren des Textes (auch. Auszugsweise) oder der Bilder ist nicht erlaubt