Sep
12

Ein Videodreh im Hinblick auf die Geräte

Posted under Allgemein by Sarah

Bei dem Dreh eines Videos kommt es ganz darauf an, was genau das fertige Endprodukt, darstellen soll und welche Qualität es aufweisen soll. Denn davon hängt die Wahl der Materialien ab. Je nachdem wird die Canon XH A1 verwendet, oder aber auch die Canon 5D II.

Oft ärgert man sich, dass man Interessante Perspektiven  nicht so ergreifen kann, wie man es gerne hätte. Oder sie sogar ganz und gar verpasst. Sehr oft passiert dies bei Innenaufnahmen, da sich dort oft sehr interessante und schöne Perspektiven ergeben die mit der Hand nicht leicht zu filmen, beziehungsweise festzuhalten sind. Genau dafür ist ein Dolly von Kessler Crane da. Er ermöglicht es eine ganz andere Sichtweise festzuhalten, und zu präsentieren.

Dasselbe Problem was eben beschrieben wurde gibt es genauso bei Aufnahmen von oben. Gerade bei diesen ist es Schwer etwas zu finden um genug Höhe zu ermöglichen, alles festzuhalten. Ein Seil an der Decke ist auch nicht überall vorhanden, allerdings gibt es auch dafür eine Lösung, einen Kamerakran von Glide Cam, welcher es ermöglicht aus einer Höhe von bis zu 4 Metern, zu filmen.

Wenn das Filmen mit viel Bewegung verbunden ist, verwendet man häufig, genauso wie wir, eine Steadicam  von ABC, um diesen Vorgang zu erleichtern, und perfekt in Szene zu setzten.

Um allen Wünschen gerecht zu werden liefern wir natürlich auch in Full HD und auf Blue-Ray CD.

Ein Videodreh in Stadt Göttingen

Videograf in Stadt Göttingen
Fotos: Neff Fotografie / Göttingen

  1. Diana Said,

    Ehrlich gesagt habe ich mir zuvor noch kaum Gedanken über die Schwierigkeiten beim Dreh eines Hochzeitsclips gemacht, jedoch scheint mir die Lösung mit dem „Dolly von Kessler Crane“ sehr professionell, da man aus der oberen Perspektive einen Großteil des Raums filmen kann und somit einen besseren Gesamtüberblick hat, der dem Rest des Clips qualitativ in nichts nachsteht. Die Ergebnisse können sich sehen lassen! Kompliment an den Videographen.

  2. Nina Said,

    Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Mit dem Equipment ermöglicht man es auch dem Brautpaar, eine Bandbreite an Aktionen und anderen Dingen aufzunehmen, die sie selber am Tag ihrer Hochzeit nicht sehen konnten. In einem Video zusammengefasst ist es eine sehr schöne Erinnerung, die lange erhalten bleibt. Weiter so 🙂

  3. Nina Said,

    Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Mit dem Equipment ermöglicht der Videograf auch dem Brautpaar, eine Bandbreite an Aktionen und anderen Dingen aufzunehmen, die sie selber am Tag ihrer Hochzeit nicht sehen konnten. In einem Hochzitsclip zusammengefasst ist es eine sehr schöne Erinnerung, die lange erhalten bleibt. Weiter so 🙂

Add A Comment

Copyright © by Alexander Neff Autor: Alexander Neff Fotografie: Natalia Neff Alle Rechte vorbehalten
Das Kopieren des Textes (auch. Auszugsweise) oder der Bilder ist nicht erlaubt